• 1

... in Bremen und umzu

 

Zielsetzungen des IAR 

Dieser Initiativkreis möchte der Öffentlichkeit sowohl die große historische Bedeutung und Faszination der Astronomie sowie die besondere Rolle der modernen Weltraumforschung in der Metropolregion Bremen bewusst machen, dadurch auch die Öffentlichkeitsarbeit der hier tätigen astronomischen Vereinigungen sowie der Raumfahrtagenturen und Firmen tatkräftig unterstützen.

IAR Poster 

 

 

 

 

 

 

 

Zielsetzung dieser Arbeitsgruppe ist dabei die Vernetzung der Arbeit unterschiedlicher Interessengruppen innerhalb der Bevölkerung, amateurastronomischer Vereine, von Bildungseinrichtungen, aus der Wissenschaft sowie der Raumfahrtindustrie. Im Verlauf regelmäßiger Treffen der Teilnehmer dieses Initiativkreises werden in diesem Zusammenhang zielführende Aktivitäten, Vorträge, Workshops und Ausstellungen geplant und organisiert.

Strukturdiagramm Astronomie Raumfahrt Bremen UvK

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Konkret unterstützt werden sollen dabei insbesondere

  • die Gewährleistung des fortlaufenden Betriebs des faszinierendenTelescopium-Lilienthal“. Der 2015 fertiggestellte Wiederaufbau des 27-Fuß Spiegelteleskops von 1793 war seinerzeit die Attraktion der weltweit zweitgrößten Sternwarte in Lilienthal 
  • die Arbeit u. a. des Bremer Geschichtenhauses, in dem die große historische Bedeutung der Bremer und Lilienthaler Astronomie verknüpft mit den Namen Olbers und Bessel, Gauß und Schroeter in Zukunft aufgezeigt werden könnte
  • die aktuellen Planungsarbeiten für den Bau eines neuen größeren Planetariums in Bremen
  • die Öffentlichkeitsarbeit der unterschiedlichsten astronomischen Vereinigungen im Umfeld Bremens
  • die Planungsarbeiten für die im November 2020 stattfindende 100-Jahrfeier der Bremer Olbers-Gesellschaft
  • die Planungsarbeiten für die 2022 in Bremen stattfindende AG-Tagung der Astronomischen Gesellschaft, der Berufsastronomen im überwiegend deutschsprachigen Raum
  • die Öffentlichkeitsarbeit Bremer Raumfahrtunternehmen und Institute, die u. a. auch astrophysikalische Forschungsprojekte durchführen

 

Flyer des Initiativkreises

IAR Flyer Seite einsIAR Flyer Seite zwei

 

Vorträge im Haus der Wissenschaft

IAR Vortraege Haus der Wissenschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sitzungen des IAR

Das 8. Treffen des IAR fand am  Mittwoch, den 11. Dezember 2019 um 17.30 Uhr im ZARM zu folgenden Tagesordnungspunkten statt:

  • TOP 1 Neue Informationen zum Thema Telescopium Lilienthal (Presseinformation, Treffen im Februar beim Bürgermeister, Besuch der Professoren der Universität Bremen)
  • TOP 2 Neuigkeiten über Olbers und Schroeter im Geschichtenhaus Bremen
  • TOP 3 Gespräch mit Vertreterin von Bremen Marketing und Tourismus
  • TOP 4 Besprechung der Zielsetzungen und Termine für die zukünftige Gespräche mit Hansjörg Dittus (DLR), Marco Fuchs (OHB) und mit Vertretern der Gemeinde Lilienthal
  • TOP 5 Besprechung der Kontaktaufnahme mit der Olbers-Gesellschaft e. V. Bremen und der Astronomischen Vereinigung Lilienthal e. V.
  • TOP 6 Sonstiges

IAR Vernetzungsplan

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das 9. Treffen des IAR fand am  Mittwoch, den 29. Januar 2020 um 17.30 Uhr im ZARM zu folgenden Tagesordnungspunkten statt:

  • TOP 1 Einführung mit aktuelleInformationen
  • TOP 2 Gespräch mit Schauspielern des Geschichtenhauses Bremen über Olbers-Schauspiel
  • TOP 3 Gespräch mit Holger Voigt (Olbers-Gesellschaft e. V. Bremen) über die Planungsarbeiten zur 100-Jahrfeier der Bremer Olbers-Gesellschaft
  • TOP 4 Gespräch mit Kerstin Haller (Universum Bremen) über die im November 2020 beginnende Ausstellung zum Thema Raumfahrt
  • TOP 5 Gespräch mit Dirk Stiefs (DLR_School_Lab Bremen) über deren DLR_School_Lab Projekte
  • TOP 6 Sonstiges

Olbers Geschichtenhaus

 

 

 

 

 

 

 

Das 10. Treffen des IAR fand am Mittwoch, den 11. März 2020 von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr zu folgenden Tagesordnungspunkten im ZARM statt.

  • TOP 1 Einführung mit aktuellen Informationen
  • TOP 2 Neuigkeiten über das Telescopium, den Gesprächskreis Lilienthal (Klaus-Dieter Uhden)
  • TOP 3 Neuigkeiten über Planungsarbeiten für neues Bremer Planetarium (Andreas Vogel)
  • TOP 4 Siegfried Monser (Spressesprecher Airbus DS) berichtet über aktuelle Projekte der ArianeGroup und von Airbus DS zur Weltraumforschung
  • TOP 5 Carsten Reese (Olbers-Gesellschaft e. V. Bremen) berichtet über den PLATO-Satelliten, der  bei OHB Bremen zusammengebaut wird
  • TOP 6 Vorbereitung des Gesprächs mit Hansjörg Dittus (DLR), das am 4. April 2020 um 16.00 Uhr im ZARM stattfindet
  • TOP 7 Sonstiges (Aktuelle Planungsvorhaben des IAR, Vortragsserie an der Jacobs University, Termin AG-Tagung in Bremen, Astronomische Geschichte Bremens für Stadtführer, Termin für nächstes Treffen, …)

IAR 120311 01

 IAR 120311 02

 

 

 

 

 

 

 

 

Nächstes Treffen des IAR

Das 11. Treffen fand am Mittwoch, den 3. Juni 2020 um 18.00 Uhr in Form eines Zoom-Meetings statt. Als Gäste hatten wir Florian Kruse (Verkaufsleiter Flughafen Bremen) und Harald Rossol (AVL) eingeladen. Folgende Tagesordnungspunkte wurden in dieser Sitzung behandelt.

  • TOP 1 Begrüßung der Gäste und Einführung (Uli v. Kusserow)
  • TOP 2 Bericht über das Gespräch mit Hansjörg Dittus (DLR) (Claus Lämmerzahl, Uli v. Kusserow)
  • TOP 3 Gespräch über Neuigkeiten zum Betrieb des Telescopiums Lilienthal (Klaus-Dieter Uhden, Harald Rossol, Gerald Willems) 
  • TOP 4 Planung der AG-Tagung im September 2021 in Bremen/Lilienthal (Claus Lämmerzahl, Uli v. Kusserow) 
  • TOP 5 Sonstiges ( 100-Jahrfeier der Olbers-Gesellschaft, Kontakte mit Haus der Wissenschaft, Wirtschaftsförderung und Touristenzentrale Bremen, Redaktion Astronomie und Raumfahrt im Unterricht, ...)

Hansjrg Dittus neu

 

Das 12. Treffen fand am Mittwoch, den 15. Juli 2020 um 17.30 Uhr in Beckers RestaurantFrankenburg 27, 28865 Lilienthal statt. Als Gäste bzw. neue Mitarbeiter unseres Initiativkreises nahmen Marco Scharringhausen (DLR), Dirk Stiefs (DLR_School_Lab Bremen) und Andreas Reim (Bezirksgruppe der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt in Bremen, DGLR ) daran teil. Die folgenden Tagesordnungspunkte wurden in dieser Sitzung behandelt.

  • TOP 1 Begrüßung der Gäste und Einführung
  • TOP 2 Vorstellung und Gespräch mit den Gäste
  • TOP 3 Informationsaustausch über aktuelle Projekte (Telescopium, Planetarium, 100-Jahrfeier Olbers-Gesellschaft, AG-Tagung 2021 in Bremen)
  • TOP 4 Diskussion über zukünftigen Status und Zielsetzungen des IAR
  • TOP 5 Sonstiges (Planung des nächsten Treffens, Artikelserie "Astronomie und Raumfahrt in Bremen und Lilienthal", ...)

 Besuch BreMOBILeum

Das 13. Treffen fand am Mittwoch, den 19. August 2020 um 17.00 Uhr wieder in Beckers RestaurantFrankenburg 27, 28865 Lilienthal statt. Als Gäste waren Bernd Hirsch (AIRbe; BreMOBILeum) und Ulrich Bremer (Raumfahrt Historisches Archiv Bremen) zu diesem Treffen eingeladen. Die folgenden Tagesordnungspunkte wurden bearbeitet:

  • TOP 1 Begrüßung und aktuelle Informationen
  • TOP 2 Vortrag und Gespräch über das BreMOBILeum Projekt (Bernd Hirsch)
  • TOP 3 Vortrag und Gespräch über das Raumfahrt Historische Archiv (Ulrich Bremer)
  • TOP 4 Vorbereitungsarbeiten zur Artikelserie "Astronomie und Raumfahrt ... in Bremen und umzu ...", die  in einer Doppelausgabe der Zeitschrift  "Astronomie+Raumfahrt im Unterricht" des Friedrich Verlags im Juli 2021 veröffentlicht wird

RHA Bremen

Unser 14. Treffen fand am Mittwoch, den 23. September 2020 um 18.00 Uhr  wieder in Form eines Zoom-Meetings statt. In dieser Sitzung wurden die Vorbereitungsarbeiten für die Artikelserie Astronomie+Raumfahrt im Unterricht im Detail koordiniert  und neue Ideen zur möglichenOrganisationsstruktur und zu Projekten des IAR vorgestellt

  • TOP 1 Begrüßung und aktuelle Informationen 
  • TOP 2 Berichte über das breMOBILeum Grillfest im Überseehafen, über das Gespräch mit Christian Eurich (Senatorin für Kinder und Bildung)
  • TOP 3 Vorbereitungsarbeiten für die Artikelserie Astronomie+Raumfahrt im Unterricht
  • TOP 4 Organisationsstruktur und Projekte des IAR 
  • TOP 5 Sonstiges

Unser 15. Treffen fand am Mittwoch, den 28. Oktober 2020 um 18.00 Uhr in Form eines Zoom-Meetings zu den folgenden Tagesordnungspunkten statt.

  • TOP 1 Begrüßung und aktuelle Informationen
  • TOP 2 Tobias Wolff (Ausstellungsleiter Universum Bremen) berichtet über die Sonderausstellung „Up to Space – Raumfahrt im Universum®“ 
  • TOP 3 Vorstellung erster Ergebnisse der Vorbereitungsarbeiten zu den Inhalten sowie der Gestaltung der Artikelserie Astronomie+Raumfahrt im Unterricht
  • TOP 4 Sonstiges

Up To Space Universum Bremen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser 16. Treffen fand am Mittwoch, den 9. Dezember 2020 um 18.00 Uhr in Form einer Zoom-Sitzung zu den folgenden Tagesordnungspunkten statt.

Unser 17. Treffen wird am Mittwoch, den 3. Februar 2021 um 18.00 Uhr in Form einer Zoom-Sitzung zu den folgenden Tagesordnungspunkten stattfinden. 

  • TOP 1 Begrüßung und aktuelle Informationen
  • TOP 2 Carsten Reese (OG, OHB) berichtet über das Norddeutsche Astrofotografentreffen (NAFT)
  • TOP 3 Wolfgang Osten (AVL) stellt seine Power-Point-Präsentation zum Thema The Great Story of Astronomy in Lilienthal vor
  • TOP 4 Titelbildentwurf, Diskussion über Inhalt des Editorials für die Artikelserie Astronomie und Raumfahrt in Bremen und umzu, über die Anzahl der Farbseiten sowie die Anzahl der zu druckenden Zeitschriften

Vor dieser Sitzung wird rechtzeitig ein erster Entwurf des Editorials an alle Aktiven verschickt. Um alle Abbildungen unserer Artikelserie farbig gestalten zu können, müssen wir Spendengelder erwerben. Bei welchem Verein, Institut, bei welcher Gesellschaft, welchem Unternehmen könnte dies gelingen (wer hat Ideen - Bitte um Vorschläge)? Wieviele Zusatzexemplare sollten für Werbungszwecke für die "Astronomie und Raumfahrt und in Bremen und umzu" für Verteilung an welche Organisationen gedruckt werden (wer hat Ideen - Bitte um Vorschläge)?

  • TOP 5 Vorstellung erster Artikelentwürfe zum Thema Historisches und Astronomische Vereine für die Artikelserie der Zeitschrift Astronomie+Raumfahrt im Unterricht 

Es wäre schön, wenn erste verbindlichere Entwürfe insbesondere zu den Artikeln über Historisches zur Astronomie in Bremen und umzu, sowie Astronomie in Lilienthal und 100-Jahrfeier der Olbers-Gesellschaft e. V. Bremen rechtzeitig zu diesem Termin bereits vorliegen würden. 

  • TOP 6 Sonstiges

Claus Lämmerzahl wird rechtzeitig eine Einladung zu dieser Zoom-Sitzung an alle Aktiven unseres Initiativkreises per E-mail verschicken. 

Olbers Denkmal UvK

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Aktuelle Informationen

Die SonderausstellungUp to Space – Raumfahrt im Universum®“ hat am Dienstag, den 27. Oktober 2020 im Universum Bremen in der Wiener Str. 1a begonnen und soll voraussichtlich  bis zum 1. September 2021 stattfinden. Wegen der verordneten Corona-Maßnahmen muss das Universum ab 2. November allerdings noch bis auf Weiteres geschlossen bleiben.

Die bis zum 27 März 2021 dauernde Ausstellung "100 Jahre Olbers-Gesellschaft" sollte am Donnerstag, den 12. November 2020 um 17.00 Uhr im Haus der Wissenschaft Bremen in der Sandstraße 4/5 eröffnet werden. Wegen der verordneten Corona-Maßnahmen muss das Haus der Wissenschaft  ab 2. November zunächst bis auf Weiteres geschlossen bleiben.  Ein erster filmischer Eindruck dieser Austellung kann bei YouTube gewonnen werden.

Der Vortrag von Volker Perlick (ZARM Bremen) zum Thema "Astrophysik und Weltraumforschung in Bremen heute"  kann seit Samstag, den 28. November 2020 auf der YouTube-Seite https://www.youtube.com/watch?v=WIjzoVdCfd0&t=28s angeschaut werden. 

Der Vortrag von Ulrich v. Kusserow (IAR Bremen) im Haus der Wissenschaft Bremen zum Thema "Historisches zur Astronomie in Bremen und Lilienthal" kann seit Samstag den 12. Dezember 2020 um 11 Uhr  auf der YouTube-Seite  https://www.youtube.com/watch?v=6RFXwmFlHEM&t=2s angeschaut werden.

Der Vortrag von Andreas Vogel (Olbers-Planetarium Bremen) im Haus der Wissenschaft Bremen zum Thema "Sterne über Bremen" kann seit Samstag, den 9. Januar 2021 auf der YouTube-Seite https://www.youtube.com/watch?v=bkxknpYrvoE angeschaut werden.

  

Ulrich v. Kusserow

Besselstraße 32 - 34
D 28203 Bremen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!